Wieso dieser Blog und was möchte ich erreichen?

Der Hauptgrund dieses Blogs ist, dass ich NICHT mehr schweigen möchte, was an Kindern tagtäglich an Gewalt und Missbrauch passiert. Ich möchte eine Stimme sein, für Menschen, die traumatisiert wurden in ihrer Kindheit und vielleicht heute noch als Erwachsener in so mancher Missbrauchsgeschichte verstrickt ist. Ebenfalls möchte ich aufzeigen, was uns helfen kann, aus dem Teufelskreis von den Symptomen herauszukommen! Bei mir waren es jahrelange Therapien, wobei ich immer Gespräche und Unterstütung brauchen werde und mein Glauben, der mir hilft. Bestimmte Therapieformen, wie z.b das DBT!

Ich möchte Augen öffnen, vorallem denen, die Menschen mit psychischen Erkrankungen ständig in eine Schublade stecken und zum Teil ein richtig schräges Bild von uns Betroffenen haben! Sogar gegen uns sind.

Hoffnung möchte ich schenken und Menschen auch von Jesus erzählen, der mich in einigem geheilt hat, wie z.b: Panikattacken oder Flashbacks.

Mit ihm und den Leuten, die ER mir zur Seite gestellt hat, konnte ich mutig meinen Weg gehen und immer wieder weiter machen werde. Die tiefsten Krisen durchstehen, denn das geht für mich echt nur mit ihm und das Vertrauen, dass da mehr ist, als nur Leid und Schmerz.

Ich kann NICHT SCHWEIGEN von dem was ER an mir getan hat!

Ich beschreibe ungeschönt und ehrlich meine Meinung über Erfahrungen die ich mache, auch in christlichen Dingen und decke auch auf, wenn etwas ganz offensichtlich falsch läuft oder ich es erkenne. Da ich jetzt seit kurzem die Bestätigung habe, die Geistesunterscheidung zu haben, was Christlich ok läuft und was so gar nicht, wage ich es zu tun. Das macht viele Feinde, weil sie ihren Stiefel ja weiter machen wollen und nicht entlarvt werden, aber es gibt auch Menschen, die es erkennen und dadurch umkehren können und es besser machen! Aber noch besser, wenn jemand gewarnt wird und gleich die Finger davon lässt. 

Ihr seht, diese Seite ist echt etwas anders als die normalen "Borderline oder PTBS- Seiten!" Ich habe den Auftrag zwei Dinge gleichzeitig zu tun und zu sein.

Dazu gehören: Aufklärung und persönliche, ehrliche Berichte über meine PTBS-Störung und die Unterdiagnosen die ich habe! Denn Jesus hat mir auch noch so einige Stachel im Fleisch gelassen! Damit kämpfe ich auch ab und zu noch sehr und erlebe echt Grenzerfahrungen! Über diese werdet ihr immer mal wieder  lesen können!

Vorallem berichte ich aber die Heilungen und Erfahrungen mit Jesus und wie ich selbst, wie auch ihr "KRAFT" aus diesen Blogeinträgen schöpfen kann.

Ich schreibe immer nur, wenn ich innerlich höre, dass ich schreiben soll. Dann setze ich mich hin und lasse die Worte kommen. 

Hier auf der Seite, werde ich auch meine Bücher vorstellen und Euch auf dem Laufenden halten, wann Lesungen etc. sind.

Da ich ein sehr scheuer Mensch bin (doch tatsächlich, dass könnte man nicht glauben, ich weiß, weil ich sehr offensiv nach außen hier wirke, wenn ich schreibe...I know, Baustelle!), wird es nicht so viele Auftritte geben, denke ich. Aber da lasse ich mich voll und ganz von Jesus führen. Dennoch wären für mich zwei im Monat voll genug! 

Ich bin 15 Jahre mit Superstars auf Tournee gewesen und wenn ich eins weiß, ich brauche das Leben NICHT! Denn wenn ihr genau hinschaut, es ist vollkommen Wurscht, ob man in der Welt (also ohne Jesus) oder ob man Christ ist...dieser furchtbare Menschenhype gibt es auf BEIDE Seiten! Aber, es gibt auch auf BEIDE Seiten, sehr demütige Leute, die sich nicht ständig in den Vordergrund stellen und andere Menschen nicht einschüchtern, mit dem was sie tolles geschafft haben und was sie sind. Gerade psychisch schwache Menschen, können auf sie rein fallen und zu Fans werden und hinterher laufen, weil sie oft noch klammern müssen. EIn Vorbild brauchen, dieses vielleicht sogar noch nach dem Mund redet, statt Helfer zu sein. Oder (so bin ich selbst), ich werde immer kleiner und denke: "Ich kann nix und bin für nix zu gebrauchen." Das dieser Mensch meist nur Opfer von Medien oder sich selbst wurde, blende ich dann aus.

Also ihr Lieben, ich will auf jedenfall berührbar bleiben und ich möchte DIENEN. Schaut mal Jesus und die Jünger an, wie sie gedient haben und was für ein Zirkus manchmal in Medien läuft.

Ihr seht, neben dem Thema: Borderline, PTBS, Ego-Statedisorder und Depression, werde ich immer wieder diese christliche Themen aufgreifen. Weil ich weiß, dass Psychologen, Seelsorger, Pastoren, Pfarrer etc. mitlesen, nicht nur Betroffene und dafür bin ich auch eine Stimme...warum? fragt Jesus oder auch gerne mich anschreiben! 

Ja, es ist mir so wichtig euch Hoffnung zu geben, es sind so viele Menschen die unter psychischen Erkrankungen schlimm leiden. Christen wie NICHTchristen!

Es gibt so viele Oraganisationen da draußen, aber fast keine, die christlich sind und Jesus mit rein nehmen. Das macht es natürlich auch schwerer in der Welt zu dienen, in diesem Thema. Weil sie einfach nicht verstehen, das Christlich z.b nichts mit esoterik zu tun hat. Aber in den Gedanken so mancher Menschen, spuken komische Dinge über den Glauben und Christsein. Naja, wir Christen sind da ja auch nicht so unschuldig. Wie oft höre ich: "Ich möchte mit Gott oder der Kirche nix mehr zu tun haben, weil das Bodenpersonal XY getan hat". Da bin ich immer sehr gefordert. Denn ein Denkfehler gibt es und ich weiß, hier liest jetzt wieder ein Betroffener mit solchen Erlebnissen...denn leider sind diese nicht wenig: JESUS ist NICHT das Bodenpersonal, was dir  was angetan hat. JESUS ist immer noch EIGENSTÄNDIG. Wenn ich den Christen den Rücken kehre, muss ich es noch lange nicht mit Jesus tun. Deren Versagen ist NICHT SEINS!

Ja, ich werde es weiter raus schreien den "SCHREI INS LEBEN", auch wenn mich oft mal der Mut verlässt und ich frage: "Für was das Alles"? Doch jedesmal wenn ich die Frage stelle, kommt Jesus mit einer Antwort oder Menschen wie DU um die Ecke und zeigt mir: WARUM SICH DAS ALLES LOHNT! Weil IHR ALLE und ich es WERT SIND, auch die Sonne zu sehen und lernen, mit den Störungen leben zu lernen oder sogar Heilung zu erfahren.

Ebenfalls freue ich mich, wenn ihr meine Bücher lest und mir eure Erfahrungen mitteilt! 

Ich freue mich auf Euch!

Blessings 

 

"Der Tag wird kommen, an dem wieder Menschen berufen werden, das Wort Gottes so auszusprechen, dass sich die Welt darunter verändert und erneuert." von Dietrich Bonhoeffer