Der Schrei ins Leben 2.0 

Es ist soweit, ich schreibe weiter und das neue Buch geht in die Endphase. 

In dem zweiten Buch (es werden drei "Der Schrei ins Leben") schreibe ich NUR über meine Traumata und meine Therapien.

Klar wird es auch ein Zeugnis für Jesus sein, denn ER ist der, der mich davon befreit hat. Jetzt bin ich zu 100% im Licht!

Es werden immer wieder "Herausforderungen" kommen, das ist das Leben. Doch ich werde sie jetzt anders meistern.

Wenn ich in den neuen Teil rein lese, jetzt gerade wo ich es noch Korrektur lese, Dinge heraus nehme oder hinein: merke ich und erkenne ich, die Heilung. Ich bin komplett anders, als in dem Buch beschrieben. Noch kann ich es selbst noch nicht so erfassen. Aber ich war noch nie so drauf, wie ich es jetzt bin. Ich habe manchmal das Gefühl: ALLES IST NEU

Die Wut, der Hass und die Lieblosigkeit ist vorbei. Das Einsiedlerdasein und Traurigkeit, ist vollkommen weg. Ich kann es selbst noch nicht wirklich fassen! Doch ich kann Zeugnis sein und erzählen von dem was tatsächlich passiert ist.

Ich habe NICHT mehr daran geglaubt, dachte schon, ich müsste für immer LEIDEN und euch eben erzählen, wie ich mit Jesus durch die unendliche Not gehe.

Aber da habe ich wohl falsch gedacht!

Ich zweiten Teil werde ich ab meiner Geburt schreiben.

Es geht auch darum, dass ihr erkennt, wo ich durch bin und was ich überlebt habe. In seiner vorlaufenden Gnade!

Ihr werdet es kaum glauben können, dass man diese Dinge erleben kann und dann so aufrecht wieder hergestellt werden kann.

Lasst Euch überraschen, ich werde ab und zu ein paar Ausschnitte aus dem Buch hier veröffentlichen, ich muss euch ja ein bisschen Neugierig machen!

Was sein kann, dass dieses Buch auch sehr triggern wird, daher gut überlegen, ob du schon soweit bist, über Traumata zu lesen.

Ich hoffe, dass viele Menschen noch erreicht werden und ich "Salz und Licht" sein darf. (diesen Herzenswunsch hat mir Jesus selbst gepflanzt)

Der Schrei ins Leben 2.0 wird ein sehr ehrliches Buch sein. Ich mache mich damit sehr verletzlich und doch denke ich - und Jesus, das es wichtig ist, es ungeschönt und ehrlich zu berichten.

Ich kann jetzt an das Buch gehen und arbeiten.  Ich kann mir die ganzen Geschehnisse anschauen, ohne das ich getriggert werde oder es mir danach schlecht geht.

Es ist Jesus, der das gewirkt hat.

Ihm sei Ehre, Lob und Dank bis in Alle Ewigkeit und auch ihm, meinem besten Freund wird wieder dieses Buch gewidmet sein!

Seid gespannt. Wenn alles gut geht und die Frau, die es Korrektur lesen wollte, sich noch mal meldet  - wird es im November erscheinen

Blessings