7. Jun, 2018

Es ist unglaublich was Jesus tut - auch wenn wir nicht funktionieren

Ich sitze gerade hier am Schreibtisch und bin ganz aufgeregt. Es hat mich geflasht und ich schäme mich ein wenig, dass ich meinen Papa im Himmel, echt so dumm angemacht habe die letzten Tage. Aber ich bin immer noch (trotzallem, was eben passiert ist) in einer mega Krise, wegen der Angst mit meinem Führerschein. Aber es ist verrückt, was bei mir passiert. Wäre ich nicht Betroffen, ich würde mir an den Kopf langen und nix glauben. Aber es ist so und ich fahre Achterbahn, der geistlichen und weltlichen Gefühle. Unglaublich.

Ich zweifle oft auch an meinem Papa im Himmel und die letzte Zeit streite ich so viel mit Jesus...dem klingeln schon fast die Ohren. Mit ihm bin ich fast genauso am Zicken, wie mit Andy. Und beide mag ich eigentlich gerne, nein nicht eigentlich.Lautes Lachen

Ich habe euch ja die Tage, glaube sogar gestern geschrieben, was bei mir so abgeht. Gestern bin ich dann wieder mal auf das Amt gefahren und danach ging es bergab, aber so richtig. Das ich heute morgen um 4.30 echt so am Ende war und meinem Freund mitteilte, das ich nicht mehr auf dieser Welt sein will. Aber es sind Gott sei Dank nur Gedanken, aber das ist das Gefährliche, aus diesen Gedanken, kann durch noch mehr Verzweiflung und einem kleinen Funken....Realität werden. Ich bin gerade in einer Krisenintervention, dass heißt mein Psychologe der mich auch schon seit 2006 begleitet, (er arbeitet für die Caritas, dieser Mensch ist Gold wert) ist gerade sehr da. Anstrengend weil er genau wissen wollte, was ich an Medis etc. da hätte, falls.... Er macht seine Arbeit echt aus Liebe zu den Menschen.

Es ist gut ihn im Hintergrund zu wissen, auch wenn ich noch Probleme habe, ihm zu vertrauen, wie ich es Andreas tat. Am Montag geht es zu meinem Ex-Therapeuten zurück, er kennt mich seit 1993, wow.

Aber jetzt zu meinem fetten Zeugnis. Wieder werdet ihr erkennen, wie Jesus immer wieder Gerechtigkeit schenkt, auch wenn wir noch so hadern. Recht ist für ihn Recht. Ich bin echt nur geflasht, was ER wieder für mich getan hat.

Ich habe euch doch von dieser Feier erzählt, wo mir gesagt wurde, dass ich nicht eingeladen bin, weil....ihr könnt es auf den Blogs vorher nachlesen. Diese Feier findet am 28.7 statt. Die ganze Situation hat bei mir eine Re-traumatisierung ausgelöst. Jeder der kein BPS oder PTBS hat, wird denken..ich habe einen Turboknall, warum mir sowas so schlimm etwas ausmacht. Mag sein, aber für mich ist die Reaktion "normal" gewesen und die Krise so tief, weil ich mich so ausgeschlossen, entwertet und alles mögliche empfand. Mein inneres Kind kam nicht mehr zur Ruhe. Ich war gestern so neben der Spur, weil erneut der Satz kam "Willst du das ich dich jetzt einlade? Du bist nicht eingeladen", als ob ich bescheuert wäre und es nicht kapiert hätte. Jesus fand das genauso grausam wie ich, litt mit mir. Es war von dem Menschen hart und grausam. Nicht wie Jesus jemals reagiert hätte. Ihr wisst ja, er saß mit den Zöllnern, Huren und Säufern an einem Tisch.  Das weiß ich und jetzt noch viel mehr.

Gestern, obwohl ich mit Jesus gestritten habe, fragte ich ihn: "Wie soll ich an dem Abend klar kommen, an dem diese Party ist und ich weiß, ich darf da nicht ein Teil sein, weil ich so ein Alien bin. Weil er meint, ich würde ihm den Abend verderben können". Jesus schwieg. Auch als ich in totales Gefühlschaos kam. Das genaue Datum wusste ich nicht, wann diese Feier stattfindet. Bis heute nicht.

Heute morgen bekam ich von einer Bekannten einen Anruf. Wir hatten eigentlich keinen guten Kontakt miteinander. Ab und zu sogar gestritten. Diese Frau hätte jeden Grund, mich nicht um sich haben zu wollen. Sie sagte mir: "Elke, ich würde dich gerne mit nach Israel nehmen, hier eine Telefonnummer, wenn du mit möchtest, rufe das Reisebüro an und buche es. Die Rechnung geht an mich. Prüfe es, ob du es möchtest". Wow, ich war geplättet, sagte auch noch nicht zu. Als das Telefonat zu Ende war, fiel mir ein, dass ich vor kurzem zu Jesus sagte, dass ich niemals nach Israel kommen würde. Sicher Jerusalem, als das neue Jerusalem sehen werde. Krass. Aber es kommt noch besser. Jesus sagte mir, das der Termin genau an dem Tag sein wird...an dem diese Feier ist. WTF????? Echt? Wie gesagt,  ich wusste den Termin nicht. Ich fragte einen Freund von mir, der eingeladen ist und es stimmte!!!!!!

WOW WOW WOW, was soll ich auf so einer pobligen Feier, wenn ich mit Jesus am See Genezareth sein kann. Wo er sein Leben verbracht hat???? Ist das nicht ein Hammergeschenk und Entschädigung von ihm. Warum? Weil es ganz gemein war, was Mensch da mit mir gemacht hat und Jesus es auch sehr weh getan hat. Klar habe ich  entschieden mit zu fliegen. Es ist eine Reise von 10 Tagen und wir werden viel sehen. Die Hotels wechseln und wir werden mal da , mal da sein. Die Reise kostet 1600 Euro. Ich wollte deshalb absagen, aber Gott machte es mir zum Geschenk. So sagt es mir auch meine Schwester.

Könnt ihr das fassen??? Kann ich das fassen? Ihr seht, wie groß unser Gott ist. Was er für uns tut. ER liebt uns, auch wenn man echt richtig zickt. Wir Borderliner können das richtig gut und er liebt uns so besonders. Klar die Krise mit dem Führerschein ist noch im Raum, aber ich denke....Jesus kennt ja mein Popcornleben, er wird auch da Gerechtigkeit schaffen. Unter 500 Euro wird es aber nichts mit einem Gutachten. Wie gesagt, ich muss es in SEINE Hände legen.

Danke Jesus, danke Papa, Heiliger Geist, für eure riesen Liebe, die Menschen niemals geben können. Ich werde es schon noch begreifen, was du Großes an mir getan hast und tust. Vergib mir die Auflehnung und Ablehnung gestern. DANKE !

Bitte Leute, gebt Jesus euer Leben. Denn nur die Abhängigkeit von ihm macht Sinn. Wir Borderliner oder Menschen mit Traumata, neigen dazu sich in der Welt bei Menschen das zu suchen, was so stark im Inneren fehlt. Lasst uns damit aufhören und geben unser Herz dem, der gut damit umgeht, so als sei es seins.

Vorhin hatte ich ein Bild. An dem Abend, wo die Feier stattfindet, werde ich mit Jesus am See stehen und den Sonnenuntergang anschauen und ich werde mit ihm sehr sehr glücklich sein. Keine Trauer, kein Teil dieser Menschen sein, die mich gar nicht haben wollen.

Ich liebe dich so sehr Yeshua (Jesus)CoolHerz

Blessings